Mitgliederkarte

Doppelt gewinnen mit Ihrer Mitgliederkarte.

Jedes Mitglied der Konsumgenossenschaft erhält eine persönliche Mitgliederkarte. Doch damit zeigen Sie nicht nur: „Das ist mein KONSUM!“, sondern Sie können damit all Ihre getätigten Umsätze bei Einkäufen beim KONSUM LEIPZIG oder beim Lieferservice LOFEX erfassen lassen. Ihr Vorteil: Sie haben nicht nur die Chance auf attraktive Dividenden, sondern auch auf eine mögliche Rückvergütung.

 

Wie werden meine Umsätze erfasst?

Bei jedem Einkauf beim KONSUM legen Sie vor dem Bezahlen Ihre Mitgliederkarte vor. Die Kassiererin erfasst damit Ihren getätigten Umsatz. Der Umsatz wird bei jedem Einkauf addiert und ist am Jahresende die Bemessungsgrundlage für eine mögliche Rückvergütung. Es ist sichergestellt, dass die erfassten Daten nicht für andere Zwecke oder durch Unbefugte verwendet werden.

 

Ist die Mitgliederkarte übertragbar?

Die Mitgliederkarte ist nur für Sie persönlich bestimmt, andere Personen dürfen die Karte bei Einkäufen nicht nutzen. Bei Missbrauch besteht kein Anspruch auf eine mögliche Rückvergütung. Schützen Sie deshalb bitte Ihre Mitgliederkarte vor Verlust. Sollte sie dennoch verloren gehen, melden Sie den Verlust bitte gleich im Mitgliederbüro schriftlich oder telefonisch.

 

Wann erhalte ich eine Rückvergütung?

Die Rückvergütung wird, so wie die Dividende für Ihre Geschäftsanteile, jährlich durch die Vertreterversammlung in Abhängigkeit vom Erfolg des abgelaufenen Geschäftsjahres des KONSUM LEIPZIG beschlossen. Grundlage dafür ist die Satzung der Konsumgenossenschaft Leipzig eG.