Datenschutz

Inhalt

I. Allgemeine Informationen. 

I  1.Geltungsbereich. 

I  2. Verantwortung. 

I  3. Datenschutzbeauftragter. 

II. Die Datenverarbeitungen im Einzelnen. 

II  1. Allgemeines zu den Datenverarbeitungen. 

II  2. Abschluss, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen. 

II  3. Bewerbermanagement per Post oder im Jobportal 

II  4. Aufrufen unserer Online- Services inkl.  Tracking und Nutzung von Cookies. 

II  4.1. Informationen über die Erhebung von personenbezogenen Daten. 

II  4.2. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten (Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage). 

II  4.2.1. Erhebung bei informatorischer Nutzung der Internetseite. 

II  4.2.2. Cookies. 

II  4.3. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website. 

II  4.3.1 Onlineshop. 

II  4.3.2 Kundenkonto. 

II  4.3.3 Kontaktformular. 

II  4.3.4 Einbindung von Google Maps. 

II  4.3.5 Einbindung von Google Analytics. 

II  5. Newsletterabonnements. 

II  6. Einsatz von Social-Media-Plugins. 

II  7. Videoüberwachung. 

II  8. Gewinnspiele. 

III Betroffenenrechte. 

III  1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten. 

III  2. Auskunftsrecht. 

III  3. Berichtigungsrecht. 

III  4. Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden"). 

III  5. Beschwerderecht. 

 

I. Allgemeine Informationen

Entsprechend der geltenden aktuellen Rechtslage sind wir verpflichtet  Sie transparent zum Umgang mit personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu informieren und aufzuklären. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung finden Sie Informationen zum Geltungsbereich, der Verantwortlichkeiten für die Datenverarbeitung, dem Datenschutzbeauftragtem und zur Datensicherheit.

 

I  1.Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Angebote/Geschäftsvorfälle: 

  • Unser Onlineangebot, das heißt unsere Website und unseren Webshop, abrufbar unter http://www.konsum-leipzig.de und https://www.konsum-leipzig.de/lieferdienst
  • Unsere „Mein Konsum“ Mobilgeräte-App
  • Unsere vertragliche Zusammenarbeit mit Kunden/Herstellern/Lieferanten und Ansprechpartnern von Herstellern/Lieferanten
  • Einzelne Konsumfilialen in denen eine Teil-Videoüberwachung der Verkaufsräume stattfindet
  • Information und Verwaltung von Mitgliedern unserer Genossenschaft sowie Neugewinnung von Interessenten im Rahmen einer Neu- Mitgliedschaft
  • Unsere Stellenangebote einschließlich der Möglichkeit, sich bei uns postalisch oder elektronisch zu bewerben

 

Alle diese Angebote werden zusammen auch als "Services" bezeichnet.

 

I  2. Verantwortung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung, also derjenige, der über die Zwecke und Mittel im Zusammenhang mit den Services der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet,  ist die Konsum Leipzig eG (eingetragene Genossenschaft). Diese wird durch den Vorstand vertreten:

 Konsum Leipzig eG

Industriestraße 85-95

04229 Leipzig

Tel. 0341 4984-0

konsum@konsum-leipzig.de

 

I  3. Datenschutzbeauftragter

Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt aufnehmen:

per Post:             Konsum Leipzig eG, zu Hd. des Datenschutzbeauftragten, Industriestraße 85-95, 04229 Leipzig

per E-Mail:         datenschutz@konsum-leipzig.de

per Telefon:      0341 4984-0

 

II. Die Datenverarbeitungen im Einzelnen

In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung informieren wir Sie im Detail über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Services. Zur besseren Übersichtlichkeit gliedern wir diese Angaben nach bestimmten Funktionalitäten unserer Services. Bei der normalen Nutzung der Services können verschiedene Funktionalitäten und damit auch verschiedene Verarbeitungen nacheinander oder gleichzeitig zum Tragen kommen.

 

II  1. Allgemeines zu den Datenverarbeitungen

Für alle nachstehend dargestellten Verarbeitungen gilt, soweit nichts anderes angegeben wird:

a. Keine Verpflichtung zur Bereitstellung - Folgen der Nichtbereitstellung

Wenn die Bereitstellung der personenbezogenen Daten nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist und sind  Sie nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen. Wir informieren Sie im Rahmen des Eingabeprozesses, wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten für den jeweiligen Service erforderlich ist (z.B. durch die Bezeichnung als "Pflichtfeld"). Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service nicht erbracht werden kann. Ansonsten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und Qualität erbringen können.

b. Einwilligung

In verschiedenen Fällen haben Sie die Möglichkeit, uns im Zusammenhang mit den nachstehend dargestellten Verarbeitungen auch (ggf. für einen Teil der Daten) Ihre Einwilligung in weitergehende Verarbeitungen zu erteilen. In diesem Fall informieren wir Sie im Zusammenhang mit der Abgabe der jeweiligen Einwilligungserklärung gesondert über die Modalitäten und die Reichweite der Einwilligung und über die Zwecke, die wir mit diesen Verarbeitungen verfolgen. Die auf Ihrer Einwilligung basierenden Verarbeitungen sind daher hier nicht nochmals aufgeführt (Art. 13 Abs. 4 DSGVO).

c. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte / Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt und sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden. Personenbezogene Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

d. Hosting bei externen Dienstleistern

Unsere Datenverarbeitung erfolgt in weitem Umfang unter Einschaltung sog. Hostingdienstleister, die uns Speicherplatz und Verarbeitungskapazitäten in ihren Rechenzentren zur Verfügung stellen und nach unserer Weisung auch personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Es kann bei allen nachstehend genannten Funktionalitäten geschehen, dass personenbezogene Daten an Hostingdienstleister übermittelt werden. Diese Dienstleister verarbeiten Daten entweder ausschließlich in der EU/im EWR oder es wird ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert.

e. Übermittlung an staatliche Behörden

Wir übermitteln personenbezogene Daten an staatliche Behörden (einschließlich Strafverfolgungsbehörden), wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

f. Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden von uns grundsätzlich nur solange genutzt, wie es für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Daten nicht mehr von uns verarbeitet, sondern in regelmäßigen Abständen gelöscht, sofern nicht eine fortdauernde Verarbeitung und Speicherung gesetzlich vorgesehen ist (insbes. weil sie erforderlich ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung wie den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gemäß §§ 238, 257 HGB, §147 AO oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) oder Sie uns eine darüber hinausgehende Einwilligung erteilen.

g. Bezeichnungen von Datenkategorien

In den nächsten Abschnitten werden für bestimmte Datenarten insbesondere folgende zusammenfassenden Kategorienbezeichnungen verwendet:

  • Accountdaten: Login-/Benutzerkennung und Passwort
  • Personenstammdaten: Titel, Anrede/Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
  • Adressdaten: Straße, Hausnummer, ggf. Adresszusätze, Postleitzahl, Ort, Land
  • Kontaktdaten: Telefonnummer(n), Telefaxnummer(n), E-Mail-Adresse(n)
  • Anmeldedaten: Informationen über den Service, über den Sie sich angemeldet haben; Zeitpunkte und technische Informationen zu Anmeldung, Bestätigung und Abmeldung; bei der Anmeldung von Ihnen angegebene Daten
  • Bestelldaten: Bestellte Produkte, Preise, Zahlungs- und Lieferinformationen
  • Zahlungsdaten: Kontodaten, Kreditkartendaten, Daten zu ggf. anderen Zahlungsdiensten
  • Nutzungsprofildaten Newsletter: Öffnen des Newsletters (Datum und Uhrzeit), Inhalte, ausgewählte Verlinkungen, außerdem folgende Informationen des zugreifenden Computersystems: verwendete Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp und -version, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.
  • Zugriffsdaten: Datum und Uhrzeit des Besuchs unseres Service; die Seite, von der das zugreifende System auf unsere Seite gelangt ist; bei der Nutzung aufgerufene Seiten; Daten zur Sitzungsidentifizierung (Session ID); außerdem folgende Informationen des zugreifenden Computersystems: verwendete Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp und -version, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.

 

II 2. Abschluss, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen

Gemäß nachfolgender Beschreibung werden Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertragsbeziehungen verarbeitet. Das betrifft Vertragsbeziehungen die durch Kundeneinkäufe oder Mitgliedschaften in unserer Genossenschaft  entstehen, Vertragsbeziehungen mit Lieferanten, Dienstleistern und Herstellern sowie Miet-, Leasing  oder Pachtverträgen.

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen

Datenkategorie

Zweckbestimmung

Rechtsgrundlage

ggf. berechtigtes Interesse

Personenstammdaten, Kontaktdaten, Adressdaten, Bestell und Umsatzdaten, und /oder  Zahlungsdaten

Identifizierung, Kontaktaufnahme, Vertragsabschluss, Altersüberprüfung, Auftragsabwicklung, Zahlungsverkehr, Erbringung unserer Leistungen

Art. 6 Abs. 1 b), c) DSGVO

Anbahnung und Durchführung und von Vertragsverhältnissen,

Führung der Mitgliederliste lt. Genossenschaftsgesetz

Personenstammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten

Kontaktaufnahme, Bereitstellung interessengerechter Informationen, Übermittlung von Werbung für eigene und fremde Angebote

Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO 

Pflege der Kundenbeziehung, Vermarktung unserer Services, Werbezwecke

Personenstammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten

Forderungsmanagement

Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

Sicherung von Zahlungsansprüchen

Von Auskunfteien eingeholte Bonitätsdaten

Festlegung möglicher Zahlungsoptionen, Bonitätsprüfung vor Vertragsabschlüssen Geschäfts

Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

Bonitätsprüfungen werden ausschließlich in begründeten Einzelfällen und zur Wahrung unseres Anspruches auf Vertragserfüllung, eingeholt. Damit wollen wir Leistungs-/Zahlungsausfall-risiken vermeiden.

 

Empfänger der personenbezogenen Daten

Empfängerkategorie

Betroffene Daten

Rechtsgrundlage

ggf. berechtigtes Interesse

Hersteller, Lieferanten, Versanddienstleister

Lieferanschrift, ggf. E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO

Durchführung und von Vertragsverhältnissen

IT Dienstleister

alle Datenkategorien

Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO

Administration, Wartung und Support Dienstleistung für Betrieb, Sicherung und Schutz der eingesetzten IT Systeme

Bezahldienstleister

Für die Bezahlung nach dem jeweiligen Bezahlsystem erforderliche Daten

Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO

Abwicklung von Zahlungsaufträgen

Behörden

Im Rahmen einer Strafverfolgung ggf. angefragte Datenkategorien

Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO

 

Auskunftseien

Personenstammdaten, Adressdaten

Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

Vermeidung von Leistungs-/ Forderungsausfällen

 

II  3. Bewerbermanagement per Post oder im Jobportal

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem zwischen Ihnen und uns bestehenden Bewerbungsprozess verarbeitet werden:

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen

Datenkategorie

Zweckbestimmung

Rechtsgrundlage

Ggf. berechtigtes Interesse

Adressdaten, Kontaktdaten, Fotos

Identifizierung und Kontaktaufnahme im Rahmen der Begründung des Beschäftigungsverhältnisses

§ 26 Abs. 1 BDSG

 

Zeugnisse und andere Bewerbungsunterlagen

Prüfung der Passgenauigkeit der Stelle und der Anforderungserfüllung,

§ 26 Abs. 1 BDSG

 

 

II  4. Aufrufen unserer Online- Services inkl.  Tracking und Nutzung von Cookies

II  4.1. Informationen über die Erhebung von personenbezogenen Daten

In diesem Abschnitt informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.  

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

II  4.2. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten (Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage)

 

II  4.2.1. Erhebung bei informatorischer Nutzung der Internetseite

Wenn Sie unsere Internetseite lediglich informatorisch nutzen (wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir bzw. unser Hosting-Dienstleister Profihost AG die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Speicherdauer beträgt längstens 31 Tage.

Rechtsgrundlage für deren Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Folgende Daten werden erhoben:

 

•Verwendete Browsertypen und Versionen

•Das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem

•Die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer)

•Die Unter-Webseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden

•Das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffes auf die Internetseite

•Die IP-Adresse

•Der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

•Sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf die IT-Systems unseres Hosting-Dienstleisters dienen.

 

II  4.2.2. Cookies

(1) Auf unserer Internetseite verwenden wir Cookies, d.h. dass bei Ihrer Nutzung unserer Internetseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Cookies sammeln Informationen über Warenkorbinhalt, Login-Zustand und ggf. Merkzettel sowie die zuletzt angesehenen Artikel gespeichert. Die Informationen werden zu genutzt um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu erhöhen sowie für anonymisierte statistische Auswertungen.

(2) Wir verwenden folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies:

Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Wir setzen Cookies (SLT-Cookie) ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen. Der SLT-Cookie wird gelöscht, wenn Sie sich aus Ihrem Kundenkonto abmelden.

(3) Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Die Abspeicherung von Cookies können Sie verhindern, indem Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Ebenso können Sie die bereits abgespeicherten Cookies in Ihrem Browser löschen. Wir weisen darauf hin, dass dies die Funktionalität unserer Webseite einschränken kann.

 

II  4.3. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden.

Personenbezogene Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist.

Übermittlung in Drittstaaten:

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Speicherdauer:

Hinsichtlich der Speicherdauer ihrer erhobenen Daten finden Sie nähere Informationen bei den einzelnen Angeboten. Soweit aus rechtlichen Gründen eine fortgesetzte Speicherung erforderlich ist, werden wir Ihre Daten bis zum Ablauf dieser Aufbewahrungsfristen für die weitere Verwendung einschränken und mit Ablauf der Fristen löschen.

 

II  4.3.1 Onlineshop

(1) Bei einer Bestellung in unserem Onlineshop ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung der Bestellung benötigen. Die für die Abwicklung der Verträge notwendigen Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Wir erheben, verarbeiten und speichern die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten in dem für die Ausführung der Verträge erforderlichen und gesetzlich zulässigen Umfang. Wir verwenden die von Ihnen angegeben Daten zur Abwicklung der Bestellung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

(2) Falls alle Bedingungen nach UWG §7 (3) erfüllt sind behalten wir uns vor, Sie über unseren kostenlosen Newsletter Versand im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zu aktuellen Produkten oder Dienstleistungen der Konsum Leipzig eG zu informieren. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und UWG §7 (3).

(3) Weitergabe der Daten an Dritte:

Zur Erfüllung des Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an folgende Dienstleistungspartner, die die Daten zur Bestellabwicklung benötigen.

Unser Onlineshop und damit auch Ihre Daten werden gespeichert auf den Servern der profihost AG, Expo-Plaza 1, 30539 Hannover.

Eine weitergehende Verarbeitung erfolgt nur, wenn Sie eingewilligt haben oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

(4) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

 

II  4.3.2 Kundenkonto

Auf unserer Internetseite können Sie unter „Mein Konto“ freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Dazu benötigen wir die Daten, welche Sie in der Eingabemaske erkennen können. 

Darüber hinaus erheben wir keine weiteren freiwilligen Angaben.

Die im Kundenkonto eingegebenen Daten verarbeiten wir lediglich, um die Nutzung unseres Onlineshops zu erleichtern, indem die Eingabe Ihrer Daten für eine Bestellung nach dem Login nicht mehr erforderlich ist. Ebenso ist nach der Registrierung und dem Login Ihr Kundenkonto ersichtlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Bei Anlegung eines Kundenkontos werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, diese Angaben zu. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, werden wir umgehend löschen, wenn Sie dies per Mail an datenschutz@konsum-leipzig.de verlangen und der Löschung keine gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen.

Ihre Daten werden von uns solange gespeichert, bis Sie der weiteren Verwendung widersprechen bzw. die Löschung Ihrer Daten verlangen.

II  4.3.3 Kontaktformular

Soweit Sie auf der Seite „Kontakt“ bzw. „Feedback“ über das zur Verfügung gestellte Kontaktformular Anfragen an uns richten, werden lediglich diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die im Rahmen der Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Hierbei werden Pflichtfelder entsprechend gekennzeichnet, da wir diese Daten zwingend zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage benötigen.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem Ihre Anfrage bearbeitet und der Sachverhalt erledigt ist. Alternativ schränken wir die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

II  4.3.4 Einbindung von Google Maps

Auf den Seiten unserer Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden ggf. die unter Nr. 2.1. und 2.2. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

II  4.3.5 Einbindung von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(7) Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

 

II  5. Newsletterabonnements

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. [Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO und die von Ihnen erteilte Einwilligung.

Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, geben wir zum Zwecke der Versendung des Newsletters Ihre Daten an CleverReach weiter. Eine hierüber hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

(4) Ihre Daten für den Newsletterversand werden von uns solange gespeichert, bis Sie der weiteren Verwendung nicht widersprechen, bzw. den Newsletter abbestellen.

(5) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an konsum@konsum-leipzig.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(6) Die nachstehende Einwilligung zum Versand eines Newsletters haben Sie uns erklärt und wir haben Ihre Einwilligung protokolliert. Wir sind verpflichtet, den Inhalt von Einwilligungen jederzeit bereit zu halten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

(7) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in 4.2.2 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

 

II  6. Einsatz von Social-Media-Plugins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Twitter, Xing, Instagram. Wie nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter 4.2.2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) [Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

b) Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

c) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

d) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.

 

II  7. Videoüberwachung

Wir überwachen Teile unserer stationären  Geschäftsräume, insbesondere die Teilbereiche von Verkaufsräumen ausgesuchter Filialen mittels geeigneter Videosysteme. Die Aufzeichnungen werden im sog. "Black-Box-Verfahren“ gefertigt, das heißt die Videoaufzeichnungen in einen verschlüsselten Ringspeicher aufgenommen und nach einem definierten Zeitraum automatisch durch überschreiben gelöscht. Eine autorisierte Zugriffsmöglichkeit auf die Videoaufzeichnungen ist durch ein Passwortmanagement organisiert. Eine langfristige Speicherung mit dem Ziel der Auswertung bzw. Strafverfolgung erfolgen nur, wenn ein Ereignis eintritt, das den Zwecken unseres Hausrechts oder dem Schutz unseres Eigentums zuwiderläuft. Kunden und Mitarbeiter werden durch Türbeschilderungen beim Betreten der Verkaufsräume und ggf. im Kassenbereich montierte Kontrollmonitore mit Livebildern über die Videoaufzeichnung informiert. Die Installation der Videosysteme wurde jeweils mit dem Datenschutzbeauftragten und der zuständigen Personalvertretung abgestimmt.

Gemäß nachfolgender Beschreibung können demzufolge Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, wenn Sie diese Geschäftsräume betreten:

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage sowie ggf. berechtigte Interessen

Datenkategorie

Zweckbestimmung

Rechtsgrundlage

ggf. berechtigtes Interesse

Videoaufnahmen des Verkaufsraumes, Datum und Zeit der Aufnahmen

Prävention und Aufklärung von Straftaten

Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

Schutz der Mitarbeiter vor Raubstraftaten,  Schutz des Eigentums

 

Empfänger der personenbezogenen Daten

Empfängerkategorie

Betroffene Daten

Rechtsgrundlage

ggf. berechtigtes Interesse

Zuständige Behörde / Gerichte

Videoaufnahmen der Geschäftsräume, Datum und Zeit der Aufnahmen

Art. 6 Abs. 1 c), f) DSGVO

 

Beweissicherung in Strafrechtssachen

Sicherheitsdienstleister

Videoaufnahmen der Geschäftsräume, Datum und Zeit der Aufnahmen

Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

Wahrnehmung des Hausrechts, Prävention von Straftaten, Schutz des Eigentums

 

II  8. Gewinnspiele

Über unseren Internetauftritt, unsere Social-Media-Kanäle sowie in unseren Printmedien bieten wir Ihnen die Teilnahme an Gewinnspielen an. Sofern Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, werden die von Ihnen anlässlich der Teilnahme eingegebenen Daten ohne Ihre weitergehende Einwilligung, aber natürlich ausschließlich nur zur Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels, verarbeitet.

Im Rahmen der Abwicklung des Gewinnspiels geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an einen Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Lieferung bzw. Auszahlung Ihres Gewinns erforderlich ist. Sofern Ihre Daten im Falle eines Gewinns veröffentlicht werden, werden Sie hierauf im Rahmen der Einwilligungserklärung hingewiesen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der Daten zur Teilnahme an unseren Gewinnspielen können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen.

III Betroffenenrechte

 

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten: 

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

  

Wir bitten Sie, sich in diesem Falle an die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle zu wenden:

Anschrift: Konsum Leipzig eG, Industriestr.85-95, 04229 Leipzig

Verantwortlicher: Vorstand

E-Mail: konsum@konsum-leipzig.de

 

III  1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

 

III  2. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden, sowie ggf. auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die weiteren in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen.

 

III  3. Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

III  4. Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe zutrifft und die Verarbeitung nicht für einen der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO geregelten Zwecke erforderlich ist.

 

III  5. Beschwerderecht

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt (Rechtsgrundlage Art. 77 DSGVO). Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, https://www.saechsdsb.de

 

Version 1.3 Stand 15.08.2018