Engagiert für Leipzig

Der Konsum Leipzig trägt als Traditionsunternehmen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Daher ist die Unterstützung von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen seit jeher ein Grundpfeiler der Unternehmensphilosophie. Mit dem Projekt „Einander Helfen“ hat der Konsum Leipzig seit 1994 mehr als 300.000 Euro an das Universitätsklinikum gespendet. Die Leipziger Tafel und die Diakonie am Thonberg sind weitere Partner.

Gesunde Ernährung und Bewegung gehören zusammen. Aus diesem Grund unterstützt der Konsum Leipzig Events und Sportmannschaften im Profi- und Breitensport, so zum Beispiel die Handballerinnen vom HC Leipzig. Mit dem "Konsum Leipzig Tischtennis Firmen-Cup" ist das Unternehmen zudem Namenssponsor eines großen Turniers für Hobby- und Vereinsspieler an der Tischtennisplatte.

Als regional verwurzeltes Unternehmen nimmt der Konsum Leipzig am öffentlichen Leben teil und gestaltet dieses seit 1884 in vielen Facetten mit. Neben den Kooperationen mit kulturell bedeutsamen Institutionen wie dem Gewandhaus und dem Zoo Leipzig engagiert sich das Unternehmen bei gesellschaftlichen Events wie dem Lichtfest oder dem Fockebergrennen.